Das Café im Forsthaus

Seit 1910 steht das heutige Forsthaus Hohenroth im Rothaargebirge bei Hilchenbach-Lützel und Netphen-Brauersdorf.
Das Forsthaus Schon 1930 bis 1970 gab es hier eine kleine Gaststätte.
Und seit 2002 gibt es hier wieder ein Café, nur heute kommen keine Fuhrleute mehr, sondern viele Wanderer, Radfahrer oder
Spaziergänger die eine "sanfte und freundliche" Gastronomie zu schätzen wissen.
   


Das Cafe
 
Das Café Waldland im Forsthaus Hohenroth liegt 640 Meter hoch mitten im Wald,
an der Kreuzung zweier uralter Handelswege: der Eisenstraße und der Kohlenstraße, in der Nähe der Ederquelle am Rothaarsteig Rothaarsteig
Es ist ein idealer Ausgangspunkt für schöne Wanderungen und Exkursionen und ein Tipp für Freunde hausgemachter Kuchen und frischer Waffeln.
Die gepflegte Außenanlage, das großzügige Rotwildgehe und die herrlichen Spazier- und Wanderwege, laden zur Erhohlung und Entspannung ein.


 

Freundliche Gastlichkeit in dem besonderen Ambiente des Forsthaus Hohenroth im Regionalforstamt Siegen - Wittgenstein am Rothaarsteig